INSIGHTS Paper: Automatisierungskonzepte und Lösungen für den IT-Betrieb

Unternehmen versuchen, durch die Standardisierung ihrer IT-Umgebungen mit Virtualisierungstechnologien und Cloud Computing, die IT-Kosten zu reduzieren und gleichzeitig mehr Effizienz und Produktivität zu erreichen. In den meisten Fällen wird dabei jedoch übersehen, dass Standardisierung alleine nicht mehr ausreicht, um diese Ziele zu erreichen. Die Hauptursachen für Produktivitätsverluste liegen im IT-Betrieb selbst, indem menschliches Versagen während Routineaufgaben durch Unaufmerksamkeiten oder Arbeitsüberlastungen und Zeitdruck zu weiteren Fehlern führt. Mit einer bedarfsgerechten Einführung von Automatisierungslösungen, die durch intelligente Expertensysteme kontrolliert und gesteuert werden, lassen sich die Mitarbeiter entlasten und somit Fehler vermeiden. Hinzu kommt, dass im Schnitt über die Hälfte aller IT-Ausgaben für das manuelle Bearbeiten von Routineaufgaben investiert wird. Dazu gehören unter anderem die Verwaltung von Applikationen, Systemen und der Infrastruktur.

Welche Konzepte existieren derzeit im großen Markt für Automatisierungstechnologien? welche Auswirkungen haben moderne Lösungen auf Unternehmen und können möglicherweise für einen Paradigmenwechsel sorgen? Dieses Paper beantwortet die Fragen und stellt eine Auswahl von drei Anbietern vor. Auf Grund der Vielzahl können nicht alle Anbieter am Markt berücksichtigt werden. Neben den großen Anbietern wie CA, HP, IBM und Automic existieren mit NetIQ oder Kaseya ebenfalls viele kleine. Stattdessen beschränkt sich das Paper auf drei Anbieter, die in der Presse den Eindruck erwecken mit ihren Lösungen großes Potential zu bieten. Dazu zählen die BMC Bladelogic Automation Suite, das IPsoft IPCenter und der arago AutoPilot.

Automatisierungskonzepte- und Lösungen für den IT-Betrieb (BMC Bladelogic vs. IPsoft IPCenter vs. arago Aut… by New Age Disruption

Tags:

About the Author

Rene Buest is a technology analyst & advisor, covering cloud computing, IT infrastructure, open source and Internet of Things. Prior to that he was Senior Analyst and Cloud Practice Lead at Crisp Research, Principal Analyst at New Age Disruption and member of the worldwide Gigaom Research Analyst Network. Rene Buest is top cloud computing analyst in Germany and one of the worldwide top analysts in this area. In addition, he is one of the world’s top cloud computing influencers and belongs to the top 100 cloud computing experts on Twitter and Google+. Since the mid-90s he is focused on the strategic use of information technology in businesses and the IT impact on our society as well as disruptive technologies. Rene Buest is the author of numerous professional cloud computing and technology articles. He regularly writes for well-known IT publications like Computerwoche, CIO Magazin, LANline as well as Silicon.de and is cited in German and international media – including New York Times, Forbes Magazin, Handelsblatt, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Wirtschaftswoche, Computerwoche, CIO, Manager Magazin and Harvard Business Manager. Furthermore Rene Buest is speaker and participant of experts rounds. He is founder of CloudUser.de and writes about cloud computing, IT infrastructure, technologies, management and strategies. He holds a diploma in computer engineering from the Hochschule Bremen (Dipl.-Informatiker (FH)) as well as a M.Sc. in IT-Management and Information Systems from the FHDW Paderborn.

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top