Tutorials

Virtuelle Maschinen für Amazon EC2 mit dem VMBuilder erstellen

Dieses Tutorial beschreibt wie ein offizielles Amazon EC2 Image mit dem VMBuilder deployed wird. Installation Installation auf Karmic Koala (9.10) und späteren Versionen Für alle Ubuntu Versionen ab Karmic Koala (9.10) sind fertige Pakete vorhanden.

Read More →

Read More →

Amazon S3 in Verbindung mit einer eigenen Subdomain nutzen

Dieses Tutorial beschreibt, wie man den Amazon S3 Webservice zusammen mit einer eigenen (Sub)-Domain nutzen kann. Also im Prinzip durch das verwenden einer eigenen Subdomain die Nutzung von Amazon S3 verschleiert. Immer wenn eine Datei zu Amazon S3 hochgeladen wird, bekommen wir eine URL, um Zugriff auf diese zu erhalten. Dabei werden zwei unterschiedliche Schreibweisen […]

Read More →

Read More →

Der Ubuntu VM-Builder

Der Ubuntu VM-Builder kann dafür genutzt werden um eine benutzerdefinierte Virtuelle Maschinen zu erstellen. Es lassen sich damit schnell und automatisiert Testumgebungen aufsetzen. Softwareentwickler haben zudem die Möglichkeit, die Erstellung der Virtuellen Maschine in den Build Prozess ihrer Anwendung zu integrieren. Durch den Einsatz eines lokalen Mirror benötigt der gesamte Erstellungsprozess einer Virtuellen Maschine nur […]

Read More →

Read More →

OpenNebula: Die Verwaltung virtueller Netzwerke

Ein Cluster Node ist mit einem oder mehreren Netzwerken verbunden, mit denen die virtuellen Maschinen mittels der entsprechenden Brigdes kommunizieren. Für den Aufbau eines virtuellen Netzwerks wird lediglich der Name der Brigde benötigt, um mit den virtuellen Maschinen eine Verbindung herzustellen. Dieser Artikel beschreibt, wie virtuelle Netzwerke innerhalb von OpenNebula erstellt und genutzt werden können. […]

Read More →

Read More →

Eucalyptus: Die Größe von Images ändern (Variante 2)

Dieser Artikel beschreibt das Ändern der Größe eines bereits vorhandenen Images. Situation: Aktuell befindet sich ein Image mit dem Namen „old.img“ in der Cloud und wird dort verwendet. Es wird aber ein 4 Gigabyte großes Image benötigt. Zunächst wird Speicherplatz für das neue Image erstellt.

Read More →

Read More →

Amazon EC2 mit Ubuntu Images (erste Schritte)

Dieser Artikel beschreibt die Nutzung der offiziellen Ubuntu Images unter Amazon EC2. Um die Ubuntu Server Edition unter den Amazon Web Services auszuführen, sind folgende Schritte notwendig. Erstellen eines Amazon Web Services Account Konfigurieren der Keys Installation der Amazon EC2 API Tools Instanziierung der Images Konfiguration der Instanz

Read More →

Read More →

Erstellen eines Image aus einem ISO (KVM)

Dieser Artikel beschreibt, wie mittels KVM und dem ISO Image eines Gast Betriebssystems das installiert werden soll, ein Root Dateiystem für Eucalyptus erstellt wird. Voraussetzung Funktionsfähige KVM Umgebung Hardware Virtualisierung Unterstützung auf dem System (Hardware-assisted virtualization) ist empfehlenswert, da qemu genutzt werden sollte.

Read More →

Read More →

Eucalyptus: Die Größe von Images ändern (Variante 1)

Dieser Artikel beschreibt das Ändern der Größe eines bereits vorhandenen Images. $ sudo fsck.ext3 -f IMAGE $ sudo resize2fs IMAGE SIZE Dabei handelt es sich bei „IMAGE“ um den Namen der Image Datei und „SIZE“ um die neue Größe der Datei. Hier muss darauf geachtet werden, dass ein G für GB – Gigabyte hinter der […]

Read More →

Read More →

UEC: Zusammenstellen von Images für Ubuntu 9.10

Dieser Artikel beschreibt das Vorgehen (Bundling) für das Erstellen und die Registrierung von VM Images mit dem UEC Cloud Controller für Ubuntu 9.10. Dazu benötigen wir ein Image, dass von den Daily Builds heruntergeladen werden kann, verknüpfen alles miteinander und laden es in unsere Ubuntu Cloud. 1. Um den Vorgang von der Kommandozeile aus zu […]

Read More →

Read More →

Eucalyptus: Erstellen eines Image aus einem ISO (Xen)

Dieser Artikel beschreibt, wie mittels Xen und dem ISO Image eines Gast Betriebssystems das installiert werden soll, ein Root Dateiystem für Eucalyptus erstellt wird. Voraussetzung Hardware Virtualisierung Unterstützung auf dem System (Hardware-assisted virtualization) Funktionsfähige Xen Umgebung (domU muss gestartet werden können)

Read More →

Read More →

Top